Green Weeks bei Matona

2022-11-17T09:02:29+01:00

Green Weeks bei Matona

Unsere Grüne Woche hat offiziell begonnen! Mit unserem Gutscheincode: GREENWEEK erhältst du 20% auf unsere gesamte Kollektion (ausgenommen bereits reduzierte Artikel). Im Gegenzug spenden wir 5€ jedes Einkaufs an die Organisation “Mission Erde“, die es sich zum Ziel gemacht hat die Artenvielfalt der Erde zu bewahren und Lebensräume aktiv zu schützen.

Was passiert mit den Spenden?

Aus all den wunderbaren Projekten haben wir uns für das Projekt Geisternetze von Mission Erde entschieden. Durch unseren starken Bezug zu unserem Produktionsland Portugal, den vielen Tagen und Stunden die wir als Familie an der Atlantikküste verbringen durften, möchten wir dazu beitragen das größte Ökosystem der Erde zu erhalten.

Um unsere Meere zu schützen und die Artenvielfalt zu erhalten befreit Mission Erde die Meere von sogenannten Geisternetzen, die zu Todesfallen für viele Tiere werden.

Mission Erde

Mission Erde e.V. will ein Bewusstsein für Natur, Tiere und Nachhaltigkeit schaffen, aber auch aktiv tätig werden – da, wo es brennt! Hierzu ist der Verein um Robert Marc Lehmann auf der ganzen Welt für verschiedene Schutzprojekte tätig und unterstützt lokale Umweltschutzorganisationen, aber auch einzelne Personen, die vor Ort für die Erhaltung einer Art oder eines Lebensraumes kämpfen. Denn nur zusammen können wir etwas bewegen!

Mehr über die Ziele und Projekte des Vereins auch unter www.missionerde.de

Was sind Geisternetze?

Fischernetze, die sich vom Boot losreißen, Stellnetze die verloren gehen oder Fischereigerät das absichtlich über Bord geht, verbleibt im Meer zurück und fischen dort als Geisternetze allein auf Jahrzehnte weiter – auf diesem Wege gelangt nicht nur eine Millionen Tonnen Plastik jedes Jahr ins Meer, sondern etliche Tiere verheddern sich darin und verenden jämmerlich.

Robert Marc Lehmann hat für Mission Erde e.V. 2021 zusammen mit Submaris und der Polizei Tauchgruppe Schleswig-Holstein innerhalb von zehn Tagen über 3.000m/ 3.000 kg Geisternetze aus der Ostsee geborgen – wie das aussah, könnt ihr hier sehen: https://www.youtube.com/watch?v=UcSn7puHGuE

Eine weitere Geisternetzaktion ist auch für 2023 geplant.

Warum gibt es bei Matona überhaupt Sonderangebote?

Als nachhaltige und ethische Marke ist es uns sehr wichtig, dass die Rabatte, die du erhältst, sich nicht auf unsere Produzenten und deren Löhne auswirkt, sondern lediglich auf unseren Gewinn.

Durch unsere Sales und Rabattaktionen können wir jedoch genug Ressourcen generieren, um neue Kollektionen zu kreieren, und somit in unsere nachhaltigen Produzenten zu investieren die unser Geschäft am Laufen halten.

Ja, Black Friday wird von Umweltorganisationen als Motor für übermäßigen Konsum kritisiert. Zu Recht wie wir finden, aber wir wollen dem entgegenarbeiten.

Nachhaltigkeit wird in unserer Matona Familie gelebt, und wie schon letztes Jahr hoffen wir mit unserer Green Week mehr Leute dazu bringen können „Ja“ zu Nachhaltigkeit und „Nein“ zu unnötigem Konsum zu sagen. Wir glauben an die Qualität unserer Produkte und sind uns sicher, dass kein Kauf an diesem Wochenende ein Kleidungsstück von 2021 ersetzen muss. Das ist Nachhaltigkeit!

Danke, für deinen achtsamen Einkauf bei uns!

Green Weeks bei Matona2022-11-17T09:02:29+01:00

Welt-Down-Syndrom-Tag

2022-03-16T12:41:24+01:00

Lass Mal Wir Sein

21. März – Welt Down Syndrom Tag

Oft sind es die kleinen Dinge, die eine große Wirkung haben. Ein Beispiel dafür ist ein kleines, zusätzliches Chromosom.

Chromosomen sind die Träger unserer Erbanlagen. Teile von ihnen Bestimmen unsere Augenfarbe, wie groß wir werden, oder aber auch für welche Krankheiten wir anfällig sind. Ein einzelnes Chromosom bestimmt, ob ein Mädchen oder Junge zur Welt kommt. Ab und zu kann es vorkommen, dass beim Chromosomen-Bauplan etwas durcheinander gerät. Tanzt das Chromosom 21 ein wenig aus der Reihe und kommt anstatt zweifach, dreifach in der menschlichen Zelle vor, spricht man vom Down-Syndrom. Entgegen der landläufigen Meinung ist das Down-Syndrom keine Krankheit, sondern vielmehr eine Laune der Natur, die bei Eltern aller Altersstufen und sozialen Schichten eintreffen kann.

47 anstatt 46 Chromosomen – dieser klitzekleine Unterschied im Erbgut, der sich weder blockieren noch ausschalten lässt, bestimmt das Leben vieler Menschen mit Down-Syndrom in unserer Gesellschaft. Und das, obwohl kein Mensch genetisch „perfekt“ ist. Genetische Varianten und äußere Einflüsse machen uns erst zu Individuen. Wie jeder andere haben Menschen mit Down-Syndrom unterschiedliche Talente und Begabungen, eigene Hoffnungen, Wünsche, Träume und Fertigkeiten.

Jedes Kind kann seinen Eltern Sorgen bereiten, aber noch mehr bereitet es Glück – ob nun mit, oder ohne Chromosomendefekt.

We wouldn’t change them for the world.
But we would like to change the world for them.

Anlässlich des Welt-Down-Syndrom-Tags am 21. März wollen die Fotografinnen Sabine Lewandowski, Esther Meinel-Zottl und Sarah Boll sowie besondere Menschen und Marken dazu beitragen, dass Menschen mit Down-Syndrom einen sichtbaren Platz in der Gesellschaft einnehmen. Mit #lassmalwirsein stellen sie dir einzelne Persönlichkeiten mit Down-Syndrom vor, denn leider gibt es auch noch heute zu wenig Berührungspunkte im Alltag.

Weitere Informationen zum Down-Syndrom, wunderschöne Einblicke und wichtigen Austausch findest du unter dem Hashtag #lassmalwirsein auf Instagram. Auch wir unterstützen diese tolle Aktion und legen allen Bestellungen die Broschüre der Initiatorinnen bei.

Die Initiatorinnen:

Sabine & Marina
Sabine
Esther & Aaron
Sarah & Lasse

#lassmalwirsein

Welt-Down-Syndrom-Tag2022-03-16T12:41:24+01:00

Matona Adventskalender

2022-03-10T14:09:04+01:00

Der Matona Adventskalender

Bewusst & achtsam durch die Vorweihnachtszeit

Wenn die Tage immer kürzer werden und bereits die ein oder andere Schneeflocke auf den eisigen Boden fällt, dann ist Weihnachten nicht mehr weit. Langsam wird alles festlich geschmückt, es wird gebastelt, gesungen und gebacken. Doch zwischen diversen Weihnachtsfeiern, der Geschenkejagd und vielen weiteren Verpflichtungen, die die Adventszeit mit sich bringt, kommen die eigenen Bedürfnisse und Zeit Abzuschalten oft zu kurz. Und das trotz der heimeligen Atmosphäre, dem beruhigenden Duft nach Tannenzweigen, Kerzen und noch warmen Keksen.

Unser bewusster Adventskalender ist der ideale Begleiter, wenn du achtsamer durch die Weihnachtszeit gehen möchtest. Lehn dich in dieser trubeligen Zeit zurück, atme auf und lass es dir gut gehen.

Was erwartet dich?

Mit unserem bewussten Adventskalender erhältst du jeden Tag eine kleine Aufgabe bzw. einen Impuls, der dich zum Nachdenken anregt, deinen vorweihnachtlichen Alltag entschleunigt und dich auf Weihnachten einstimmt.

Probier es aus – oder verschenk den Kalender an deine Liebsten!

Ausdrucken & Ausschneiden

Die Vorlage ist so erstellt, dass du sie auf 12 Bögen A4-Papier ausdrucken kannst. Anschließend musst du die einzelnen Seiten des Adventskalenders nur noch ausschneiden und zusammenheften oder mit Klammern an einer Schnur befestigen. Lass deiner Kreativität freien lauf!

Adventskalender downloaden

Matona Adventskalender2022-03-10T14:09:04+01:00

Raus in die Wildnis

2021-11-08T15:54:58+01:00

Raus in die Wildnis

Unsere Auszeit in den Bergen. Immer mit dabei: Unser Rezept für den leckersten Nusszopf!
Manchmal wird uns der Alltag und die Arbeit zu viel. Wenn dieses Gefühl sich langsam schleichend anbahnt, wächst auch zeitgleich die Sehnsucht nach den Bergen und unserer kleinen Berghütte. Hier, abgeschieden von dem Trubel im Tal, können wir uns in aller Ruhe mit uns selber beschäftigen, unsere Batterien aufladen und neue Inspiration sammeln. Die Tage hier sind langsamer, erlauben wertvolle Gespräche, Spiele und vor allem Zeit als Familie, die zwischen Terminen und To-Dos doch oft untergehen.

Hier in den Bergen gibt es immer etwas zu erleben: Wandern und mehrere Entdeckungstouren zu dem kleinen Fluss hinter dem Haus stehen immer auf dem Plan. Und wenn alles andere versagt, dann backen wir! Einer unserer Favoriten ist ein einfacher, aber umso köstlicherer Nusszopf. Gemeinsam mit den Kindern kneten wir den Teig, rollen ihn aus und bestreichen ihn mit der herrlichen Nussfülle. Probieren gehört dazwischen natürlich dazu!

Wenn ihr auf der Suche nach etwas ganz Besonderem oder nach einer Tätigkeit gemeinsam mit euren Kindern seid, findet ihr hier das Rezept:

Raus in die Wildnis2021-11-08T15:54:58+01:00

Sommer Kollektion 2019

2021-11-08T16:04:31+01:00

Unsere Frühling / Sommer 2019 Kollektion ist da. Die Stücke sind alle aus 100% Leinen und mit GOTS zertifizierten Farben gefärbt. Für das Fotoshooting waren wir dieses Mal in einer alten Weberei, die ihre Tore schon vor längerer Zeit geschlossen hat und nun wiederbelebt wird mit Schreinerei, Co-working Space und Ähnlichem. Vorarlberg in Österreich, wo wir zuhause sind und unsere Kollektionen entwerfen, hatte früher eine große Textilindustrie, bevor viele ihre Produktion verlegt haben. Wir arbeiten mit Herstellern aus Europa zusammen – um faire Löhne, kurze Transportwege und gute Arbeitsbedingungen sicher zu stellen. Viel Spass beim Entdecken der neuen Teile.

Eden Kleid

Arlo T-Shirt & Arkie Shorts

Eden Kleid

Rye Jumpsuit

Lou Salopette

Fawn Top & Gaia Rock

Fawn Top & Wilder Hose

Hier geht es zur neuen Kollektion: click click

Sommer Kollektion 20192021-11-08T16:04:31+01:00

Tipi Cover Story

2021-11-09T16:12:45+01:00


Vor Kurzem wurden wir für das Tipi Magazin interviewt und fotografiert. Herausgekommen ist eine tolle Coverstory mit einem kleinen Blick hinter die Kulissen von Matona. Wir freuen uns sehr, Teil dieser Ausgabe zu sein!



Die Idee zu Matona entstand, als wir selber Eltern wurden. Mittlerweile ist alles gewachsen – unser zweiter Sohn ist gerade auf die Welt gekommen und auch Matona wird größer.

… bot sich mit Matona eine Möglichkeit, ihr zukünftiges Familienleben mit genau der Arbeit zu verbinden, die sie gelernt haben und die sie mögen. Zweitens gibt es durchaus Bedarf an nachhaltiger Mode, die eben nicht “total öko” aussieht, sondern für moderne, junge Familien konzipiert ist, die ihre Kinder zwar stylish anziehen wollen, dabei aber auch großes Augenmerk auf Nachhaltigkeit legen …

Seit im Frühjahr 2017 die ersten Teile in unserem Onlineshop erhältlich waren, wurde jedes Kleidungsstück von Katharina im kleinen Atelier zuhause genäht. Das ist durch die steigende Nachfrage mittlerweile kaum noch möglich. Matona ist in Vorarlberg bereits in einigen Läden erhältlich, aber wir hatten immer mehr Anfragen von Läden auf der ganzen Welt, die unsere Kollektion verkaufen wollten.

So haben wir uns schließlich auf die Suche nach einem Produzenten für die neue Kollektion gemacht und sind nach langer Suche auch tatsächlich fündig geworden. Ab nächstem Frühjahr wird Matona in vielen Läden auf der ganzen Welt verstreut erhältlich sein, wir freuen uns sehr, dass wir jetzt die Kapazität für diesen Schritt haben!

… es ist ihnen sehr wichtig, dass die Stoffe unter fairen Bedingungen produziert werden und den Bio-Standards entsprechen.  Anspruchsvoll war es, den Preis dabei noch in sinnvollen Grenzen zu halten. Denn die beiden wollen, dass Matona leistbar ist – und auch weiterhin leistbar bleibt …


… Ihre größte Inspiration ist tatsächlich ihr Sohn Pirmin und der Alltag mit ihm. Den beiden ist es wichtig, dass ihre Mode nicht nur toll aussieht, sondern auch praktisch ist. Man soll damit auf Bäume klettern und mit dem selben Outfit daheim herumkuscheln oder auf eine Hochzeit gehen können. Dass die Stücke auch von den Farben her unisex sind, unterstreicht den Nachhaltigkeitsgedanken: Die Kleidung ist dafür gemacht, mehr als ein Kind auszuhalten. Da ist es dann egal, ob das zweite Kind ein Mädchen oder ein Junge wird – die Kleidung von Matona passt zu beidem.

Dieser Ansatz ist so etwas wie das Markenzeichen des jungen Labels: Sie wollen sich nicht jedes halbe Jahr neu erfinden; sie wollen stattdessen, dass ihre Kundinnen und Kunden immer genau wissen, woran sie sind – mit zeitlosen Schnitten und Farben, die man auch in fünf Jahren noch gerne sieht …


Danke liebes Tipi-Team für das tolle Interview! Wir freuen uns immer wieder, anderen von der Entstehung und dem Prozess von Matona zu erzählen. Und vielleicht zu inspirieren, den eigenen Traum von etwas zu verfolgen. Auch wenn es nicht immer einfach ist und viel Durchhaltevermögen fordert – es lohnt sich!


Den ganzen Artikel könnt ihr hier lesen: Tipi Sommer 2018

Tipi Cover Story2021-11-09T16:12:45+01:00

Go to Top